Guillaume Fauchère – Chorleiter seit 2016

Guillaume_Fauchere

Geboren in Tours (Frankreich) ist Guillaume Fauchère schon seit vielen Jahren als Orchesterdirigent und Chorleiter tätig.

Er studierte Schlagzeug, Klavier, Musikwissenschaft und Chorleitung in Frankreich, kam 2006 nach Wien und sang hier mit dem Arnold Schönberg Chor zahlreiche Konzerte und Opernproduktionen. 2009 setzte er sein Dirigierstudium an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien bei Mark Stringer und Erwin Ortner fort, das er 2014 mit dem Mag. art. abschloss. Guillaume Fauchère arbeitete mit Orchestern wie dem Wiener Kammerorchester, dem Orpheon Baroque Orchestra, dem Orchestre Symphonique de Cannes sowie dem Orchester des Royal Northern College of Music. Als Chorleiter gastiert er regelmäßig bei verschiedenen Chören in Wien und im Ausland.

Guillaume Fauchère ist künstlerischer Leiter des Ensembles Éclats de France – ein professionelles Vokalensemble, das auf französische Musik spezialisiert ist – und musikalischer Leiter des Antonio Salieri Chors in Wien. Im Januar 2016 übernahm er die Leitung des Chors Persephone.

 

-> Kerem Sezen – Chorleiter von 2012 bis 2015

-> Mathias Wachter – Chorleiter bis 2012